Ärztefortbildung: Frau und Gene

Donnerstag, 13.Juni 2019

Seit dem „human genome project“, bei dem das gesamte menschliche Genom entschlüsselt wurde, hat die Genetik dank der technologischen Entwicklung der Hochfrequenzsequenzierung enorme Fortschritte gemacht. Heute ist es binnen kurzer Zeit möglich, das gesamte Exom von Patienten zu verhältnismässig geringen Kosten zu sequenzieren. Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass wir uns von ärztlicher Seite her zunehmend mit der Genetik beschäftigen müssen, damit wir den Patientinnen die bestmögliche Diagnostik und Therapie anbieten können. In unserer Fortbildung haben wir die wichtigsten Themen in unserem Fachbereich herausgepflückt und versuchen damit, Ihnen für Ihre tägliche Praxis zusätzliches Wissen leicht verdaulich zu vermitteln und Diskussionen anzuregen.

Datum
Donnerstag, 13.Juni 2019, 15:00 Uhr

Ort
Auditorium Langhans
Pathologisches Institut, Hörsaal 7
Inselspital Bern

Weitere Informationen entnehmen sie bitte dem unten verlinkten PDF.

Dateien:
frau-und-gene.pdf (2.0 MB)