In der Frauenklinik des Berner Inselspitals kommen im Schnitt täglich 4 Kinder zur Welt. Das folgende Video gewährt einen Einblick hinter die Kulissen und zeigt die Menschen, welche in der Frauenklinik arbeiten.

Der Klinikaufenthalt nach der Geburt

Nach der Geburt beginnt für Sie das sogenannte Wochenbett. In dieser rund sechs Wochen dauernden Phase werden die Veränderungen, welche Schwangerschaft und Geburt bei Ihnen bewirkt haben, langsam wieder zurückgebildet.

Auf der Wochenbettstation unterstützen wir Sie beim Start in diese Phase. Bei Normalverlauf oder bei Komplikationen stehen unsere Fachpersonen für Sie und Ihr Kind bereit. Jederzeit, auch im Notfall, bieten wir Ihnen kompetente medizinische, pflegerische und psychologische Unterstützung. Nach einer normalen Geburt verbringen Sie in der Regel drei Tage, nach einem Kaiserschnitt vier bis fünf Tage bei uns in der Frauenklinik.

Wir begleiten Sie als Familie

Wir bieten Ihnen während des Klinikaufenthaltes eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Betreuung und Pflege.

Sie, Ihren Partner und Ihr Neugeborenes begleiten wir in den ersten Momenten des einander Kennenlernens und bei Ihrem Start ins Familienleben.

Auch wenn Ihr Kind zu früh oder krank zur Welt gekommen ist und in eine Spezialabteilung verlegt werden muss, setzen wir alles daran, die Beziehung zwischen Ihnen zu fördern und Ihnen zur Seite zu stehen.

Das Stillen bzw. die Ernährung ist im Wochenbett ein zentrales Thema, wobei wir Sie kompetent unterstützen. Unsere Klinik wurde durch die UNICEF Schweiz mit dem Qualitätslabel "Baby Freundliches Spital" ausgezeichnet.

Durch das Rooming-In können Sie und Ihr Kind Tag und Nacht zusammen sein und sich mit seinen Bedürfnissen vertraut machen. Gut vorbereitet sollen Sie als Eltern die notwendige Sicherheit erlangen, um zu Hause als Familie gut zu starten.

Der Arzt, die Ärztin besucht Sie täglich

Es findet täglich eine ärztliche Visite statt.
Falls notwendig wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt.

Ihr Kind wird am dritten Lebenstag von einem Kinderarzt oder einer Kinderärztin untersucht. Selbstverständlich können Sie während dieser Untersuchung anwesend sein und Fragen stellen.

Für nähere Informationen: geburt@no-spaminsel.ch