Gesundes Neugeborenes

Die Neugeborenen Kinder bleiben von den ersten Atemzügen weg direkt bei der Mutter im Geburtszimmer und danach auf der Wochenbettsstation.
Selbst wenn wegen anfänglichen Apassungsschwierigkeiten des Kindes eine kinderärztliche Betreuung notwendig wird, kann diese meist auf der Wochenbettstation stattfinden, sodass die Mutter das Kind direkt bei sich haben kann.

Alle Neugeborenen werden in den ersten Lebenstagen kinderärztlich untersucht.
Neben den entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen der Neugeborenen erhalten Sie Beratung bzgl. der Bedeutung der sogenannten "Vitamin-K-Prophylaxe", d. h. der Verabreichung des Vitamin-K zur Vorbeugung und Verhinderung von Hirnblutungen bei Ihrem Kind. Auch das Problem inwieweit welche Impfungen sinnvoll und erforderlich sind, wird mit Ihnen gerne individuell besprochen und falls erforderlich, die entsprechenden Impfungen durchgeführt.