Mutter & Kind Station

Nach der Geburt beginnt für Sie das sogenannte Wochenbett. In dieser rund sechs Wochen dauernden Phase werden die Veränderungen, welche Schwangerschaft und Geburt bei Ihnen bewirkt haben, langsam wieder zurückgebildet.

Auf der Mutter & Kind Station unterstützen wir Sie beim Start in diese Phase. Falls nötig bieten wir Ihnen jederzeit kompetente medizinische, pflegerische und psychologische Unterstützung.

Das neue Familienmitglied

Jedes einzelne Kind, das zur Welt kommt, ist wieder ein kleines Wunder. Hier geht's zu unserer Babygalerie. Die neugeborenen Kinder bleiben von den ersten Atemzügen weg direkt bei der Mutter im Geburtszimmer und danach auf der Mutter & Kind Station. Gut vorbereitet sollen Sie als Eltern die notwendige Sicherheit erlangen, um zu Hause als Familie gut zu starten.

Tür an Tür zu unserer Geburtsstation befindet sich die Neonatologie der Kinderklinik. Bei Bedarf sind also Spezialisten im selben Haus nahe der Wochenbettstation 24 Stunden pro Tag verfügbar.

Unsere Stillberatung begleitet Sie

Das Stillen bzw. die Ernährung ist im Wochenbett ein zentrales Thema, wobei wir Sie kompetent unterstützen. Unsere Klinik wurde durch die UNICEF Schweiz mit dem Qualitätslabel "Baby Freundliches Spital" ausgezeichnet. Unsere speziell ausgebildeten Stillberaterinnen mit langjähriger Erfahrung betreuen Sie während und nach dem Klinikaufenthalt in unserem Stillambulatorium.

Nützliche Informationen:

Unsere Zimmer

Bei uns sind in keinem Zimmer mehr als zwei Frauen untergebracht. Ebenfalls achten wir darauf, dass Frauen mit ähnlichen Situationen zusammen ein Zimmer belegen und Frauen in speziellen Situationen ein Einzelzimmer erhalten. Sämtliche Zimmer sind mit separatem Bad (Dusche/WC) sowie Radio und TV ausgestattet.

Mahlzeiten

Sehr geschätzt wird von den Wöchnerinnen das gemeinsame Frühstück mit Buffet (von 07:30 Uhr bis 09:30 Uhr). So kann man sich austauschen, Kontakte knüpfen und ganz nebenbei Zeit und Menü des Frühstücks selber bestimmen.

Das Mittag- und Abendessen wählt man nach Menükarte aus und kann dabei diverse Komponenten austauschen.

Bei Bedarf steht unsere Ernährungsberatung auf der Station zur Verfügung, um die Mahlzeiten individuell zu planen und Empfehlungen auch für die Zeit nach der Klinik abzugeben.

Besucher und Partner

Ihr Partner ist immer willkommen und darf bei Ihnen übernachten, sofern die Auslastung es zulässt. Besuche sind täglich von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr möglich. Im Zweitbettzimmer können Sie Ihren Besuch für eine gegenseitige Rücksichtnahme auch in den zahlreichen Aufenthaltsnischen auf der Station empfangen. Besucher dürfen nach Voranmeldung mitessen (kostenpflichtig).

Visiten

Es findet täglich eine ärztliche Visite statt. Falls notwendig wird eine körperliche Untersuchung durchgeführt. Ihr Kind wird am dritten Lebenstag von einem Kinderarzt oder einer Kinderärztin untersucht. Selbstverständlich können Sie während dieser Untersuchung anwesend sein und Fragen stellen.

Austritt

Nach einer normalen Geburt verbringen Sie in der Regel drei Tage, nach einem Kaiserschnitt vier bis fünf Tage bei uns in der Frauenklinik. Der Austritt aus der Frauenklinik erfolgt bis 11.00 Uhr. Vor Ihrem Austritt führt eine Ärztin oder ein Arzt mit Ihnen ein Gespräch, Sie werden informiert über Nachkontrollen und haben selbstverständlich die Möglichkeit, Fragen zu stellen und letzte Unsicherheiten zu klären.

Ein Austrittsgespräch erfolgt ebenfalls mit Ihrer zuständigen Pflegefachfrau/Hebamme. Sie wird Ihnen bei dieser Gelegenheit verschiedene Informationsbroschüren und Adresslisten, z. B. von Still- und Laktationsberaterinnen sowie Mütter- und Väterberaterinnen übergeben.

Planen Sie die Zeit nach dem Austritt bereits vor der Geburt. Sie werden zu Hause weitere Unterstützung brauchen für sich selber, für die Betreuung des Kindes, eventuell für ihre älteren Kinder, für den Haushalt und so weiter. Freipraktizierende Hebammen übernehmen eine umfassende medizinisch-pflegerische Betreuung während der ersten Wochen nach der Geburt. Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit einer Hebamme in ihrer Umgebung auf, damit Sie nach dem Austritt nahtlos weiter kompetent betreut werden können.

Kontakte für ambulante Wochenbettbetreuung:

  • Hebammen/Pflegefachfrauen Frauenklinik: 078 826 45 65 (11-16 Uhr)
  • Hebammenzentrale des Kantons Bern: 0900 104 567 (CHF 2.-/Min) (11-14 Uhr)
  • Kantonale Vermittlung von Pflegefachfrauen: 079 45 404 48 (08-20 Uhr)