Social freezing

Unter Social freezing versteht man die Entnahme und Kryokonservierung meist von Eizellen, um somit eine Art Fertilitätsreserve anzulegen. Ein Social freezing erfordert eine hohe Expertise bei der sogenannten Vitrifikationstechnik, die wir aufgrund unserer Spezialisierung auf die Anlage von Fertilitätsreserven bei Krebserkrankungen (siehe www.fertiprotekt.ch) vorweisen können. Im Grund genommen ist der Ablauf dieses Verfahren mit einer klassischen IVF zu vergleichen, nur dass meist keine Fertilisierung der Eizellen und kein Transfer stattfinden.

zur Übersicht