Künstliche Befruchtungen bei Störungen der männlichen Fruchtbarkeit (IMSI)

Bei schwerwiegenden Störungen der männlichen Fruchtbarkeit oder bei erniedrigten Befruchtungsraten der Eizellen bieten wir das sogenannte IMSI (Intrazytoplasmatische, morphologisch selektionierte Spermieninjektion) an. Bei diesem Verfahren werden unter einer besonders starken Vergrösserung unter einem Mikroskop die besten Spermien ausgesucht und der Eizelle zugeführt.

zur Übersicht