Roboter-assistierte Chirurgie (da Vinci)


Die roboter-assistierte Operationstechnik ist eine neue Methode zur Durchführung minimal invasiver Operationen und wird seit 2008 an der Frauenklinik eingesetzt.

Dabei sitzt der Chirurg an einer Konsole direkt neben der Patientin. Die Bewegungen der Hände des Chirurgen werden in Echtzeit auf die drei oder vier Roboterarme übertragen und die Operation mit den EndoWrist-Instrumenten im Bauch der Patientin mit grosser Bewegungsfreiheit und Präzision durchgeführt.

Die Schritte der Operationen sind genau gleich wie bei der Laparoskopie (Bauchspiegelung), nur die Führung der Instrumente wird durch die Konsole vereinfacht.

 

Neu kann in ausgewählten Patientinnen auch eine roboter-assistierte Operation über nur einen Zugang am Nabel durchgeführt werden, ohne das andere Narben am Bauch entstehen.

Zugang über den Nabel und Narbe am Ende der Operation bei einer Single Port roboter-assistierten Operation

Ob die bei Ihnen geplante Operation sich für eine Roboter-assistierte Technik eignet, entscheidet der behandelnde Arzt.

Fragen werden gerne auch unter endometriose@no-spaminsel.ch beantwortet.