Genetik

BRCA – seit Angelina Jolies Entscheid, sich vorsorglich die Brüste entfernen zu lassen, ist der genetisch bedingte Brustkrebs ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Das verunsichert viele Frauen, deren Mütter, Schwestern oder Töchter an Krebs erkrankt sind. Wir besprechen mit Ihnen Ihre Sorgen, die möglichen Abklärungen und allfällige Vorsorgemassnahmen.

Genetische Beratung

Fünf bis zehn Prozent aller Brustkrebserkrankungen treten familiär bedingt auf. Die verschiedenen genetischen Veränderungen, die zu einer Krebserkrankung führen können, sind bekannt. Wir beraten Frauen, die ihr individuelles Brustkrebsrisiko abklären und sich über die Möglichkeiten der Vorsorge informieren möchten.

Eine genetische Beratung ist Voraussetzung für die Kostenübernahme der genetischen Abklärung durch die Krankenkassen.

Hotline und Gesprächskreis

Über unsere BRCA-Hotline (Tel. +41 31 632 08 07) erhalten betroffene Frauen jeweils am Mittwoch zwischen 12.00 und 13.00 Uhr telefonisch Antworten auf ihre Fragen. Das Angebot ist konstenlos.

Und seit November 2015 laden wir Interessierte viermal jährlich zum «Gesprächskreis familiärer Brust- und Eierstockkrebs» ein. Je nach Thema werden zusätzliche Fachexpertinnen und -experten wie beispielsweise eine Ernährungsberaterin, jemand von der plastischen Chirurgie oder der Psychosomatik eingeladen. Geleitet wird der Gesprächskreis jeweils von Dr. md. Laura Knabben.