5. Mai 2021 - Internationaler Hebammentag

Vor gut 30 Jahren war die Idee noch revolutionär, als an der Frauenklinik Bern erstmals an einem Universitätsspital eine Hebammensprechstunde eingeführt wurde. Seither profitieren jährlich unzählige gesunde Schwangere von der Möglichkeit, alle Schwangerschaftskontrollen bei der Hebamme wahrzunehmen. Mit dem Kompetenzprofil als Fachfrauen für Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett begleiten Hebammen Frauen und ihre Familie ganzheitlich mit ihrem Wissen und Erfahrung.

Im Gespräch tauschen sich Barbara Kunz, seit vielen Jahren Hebamme an der Frauenklinik und Hebammenstudentin Sara Maurhofer über den Kern des Hebammenberufs aus.