Lebens- und Trauerbegleitung

Wir unterstützen und begleiten Sie und ihre Angehörigen in Trauer- und Verlustsituationen während der Schwangerschaft und nach der Geburt. Wir helfen Ihnen Orientierung zu geben, damit sie in dieser schwierigen Situation ihren individuellen Weg finden können. 

Unser Angebot

Die Lebens- und Trauerbegleiterinnen können Sie in folgenden Situationen unterstützen:

  • Sie sind schwanger und haben Angst, dass Ihr Kind zu früh oder krank zur Welt kommt.
  • Sie haben von einer schweren Krankheit oder Fehlbildung Ihres Kindes erfahren und brauchen Unterstützung für die Bewältigung dieser Nachricht oder stehen vor schwierigen Entscheidungen.
  • Sie haben im Rahmen der Pränataldiagnostik oder aus anderen Gründen eine Entscheidung für einen Schwangerschaftsabbruch getroffen und trauern nun um Ihr Kind.
  • Sie haben vor, während oder nach der Geburt Ihr Kind verloren.

 

In diesen schwierigen Situationen kann es sein, dass...

... Wellen von Emotionen, wie Wut, Angst, Ohnmacht und Schuld Sie aus der Bahn werfen.
... Sie sich überfordert fühlen und nicht mehr weiter wissen.
... Sie sich alleine und unverstanden fühlen.
... sich Ihre Meinungen, Entscheidungen oder Bedürfnisse nicht mit denen Ihres Partners decken.

In unseren Beratungen unterstützen wir Sie in diesen schwierigen Situationen. Bei Bedarf leiten wir Sie gezielt an medizinische Fachpersonen weiter. Wir arbeiten sehr eng mit der psychosomatischen Sprechstunde zusammen.

Wir unterstützen auch Fachpersonen bei der Verarbeitung von Situationen, in denen Eltern oder Patientinnen sich in einer Trauer- oder Verlustsituation befunden haben.

Team

Wir sind drei Hebammen, die eine Zusatzausbildung zur Lebens- und Trauerbegleitung absolviert haben.

Lena Sutter
Lebens- und Trauerbegleiterin, Hebammenexpertin MSc

Daniela Koch
Lebens- und Trauerbegleiterin, Hebamme Geburtsstation

Ursula Burren
Lebens- und Trauerbegleiterin, Hebamme Mutter & Kind Station