Rückbildungsgymnastik

Information Coronavirus

Liebe Frauen, wir freuen uns, dass wir mit den aktuell geltenden Corona-Regeln die Kurse wieder vor Ort durchführen können.

Gemäss Bundesrat gilt ab dem Montag 13. September 2021 eine Zertifikatspflicht für Veranstaltungen in Innenräumen. Daher ist für den Besuch des Kurses vor Ort ein Zertifikat erforderlich (getestet, genesen oder geimpft). Bitte bringen Sie neben dem Zertifikat mit QR-Code auch einen Pass oder Identitätskarte mit. Das Zertifikat kann digital oder auf Papier mitgebracht werden. Informationen zum Covid-Zertifikat. Für die Testmöglichkeiten verweisen wir auf die offizielle Seite der Testmöglichkeiten des Kanton Bern. Das Inselspital bietet nur PCR-Tests an.

Die Alternative der Online-Kurse bleibt weiterhin bestehen. In den Videosequenzen führen wir Sie durch die Übungen und Sie können diese wann und so oft Sie möchten anschauen und anwenden. 

Weiterführende Informationen zu den Online-Kursen. 

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an das Kurssekretariat der Physiotherapie. 

Der Kurs richtet sich an Frauen, die nach der Geburt mit gezielten Übungen ihren Körper kräftigen, stabilisieren und entspannen wollen. Wir empfehlen eine Kursteilnahme frühestens 8 Wochen nach der Geburt.

Kurszeiten und Kursdauer

  • 1x wöchentlich am am gewählten Kurstag
  • 6 Lektionen à 60 Minuten

Kosten und Leitung

Die Kurse werden von diplomierten Physiotherapeutinnen der Frauenklinik durchgeführt und kosten 150 CHF.

Kursort

Frauenklinik
Theodor-Kocher-Haus
Physiotherapie, Geschoss B, Raum B 173
Friedbühlstrasse 19
3010 Bern

Daten und Anmeldung

Kurse Rückbildungsgymnastik am Montag mit Babys
Kurse Rückbildungsgymnastik am Dienstag ohne Babys
Kurse Rückbildungsgymnastik am Mittwoch mit Babys
Kurse Rückbildungsgymnastik am Donnerstag mit Babys

Hinweis zu den Kursen mit Babys
Die Idee dieses Kursangebots besteht darin, möglichst vielen Müttern die Teilnahme an einem Rückbildungskurs zu ermöglichen. Die Babys sind beim Kurs dabei, werden jedoch nicht aktiv in die Übungen integriert. Gründe dafür sind die sehr unterschiedlichen Stadien der motorischen Entwicklung sowie das Ziel, die Übungen primär an die mütterlichen Bedürfnisse anzupassen. Für die Lagerung der Babys stehen Matten und Stillkissen zu Verfügung.