Sozialberatung

Wir beraten Sie zu rechtlichen, finanziellen, organisatorischen sowie persönlich psychosozialen Themen, damit Sie sich Ihrer Behandlung und Genesung widmen, den Alltag meistern und wichtige Entscheidungen treffen können. Unser Beratungsangebot steht allen Patientinnen der Frauenklinik (Gynäkologie und Geburtshilfe) und den Eltern der Kinder, welche auf der Neonatologie hospitalisiert sind, zur Verfügung.

Unser Angebot

Wir informieren Sie auf Ihren Wunsch über

  • soziale Fragen rund um Geburt und Mutterschaft/Vaterschaft (und Adoption)
  • Arbeitsrecht, Kindesrecht, Patientenrecht usw.
  • Sozialversicherungen und Krankenkassen


Wir sind Ihnen behilflich bei der Vermittlung von

  • Kur- und Rehabilitations-Aufenthalten im Anschluss an den Spital-Aufenthalt
  • Alters- und Pflegeheimplätzen
  • Entlastungsmöglichkeiten nach dem Spitalaufenthalt
  • finanzieller Unterstützung sowie anderen Formen von Sachhilfe

Bei folgenden beispielhaften Fragestellungen können wir Ihnen helfen:

Mein Aufenthalt / meine Nachsorge

  • Wie können mein Umfeld und ich während oder nach der Behandlung entlastet werden?
  • Wer betreut zu Hause die Geschwister des kranken Babys?
  • Fragen zu einem stationären Rehabilitationsaufenthalt oder Aufenthalt in einem Kurhaus
  • Mir wurde eine ambulante oder stationäre Rehabilitation empfohlen. Wo kan nich diese durchführen, wer übernimmt die Kosten und wie wird sie organisiert?
  • Ich brauche Pflege zu Hause oder kann vielleicht nicht mehr lange zu Hause wohnen. Welche Möglichkeiten habe ich?

Meine Sozialversicherungen und meine Rechte

  • Auf welche Versicherungsleistungen habe ich Anspruch bei Krankheit, Unfall, Behinderung?
  • Welche Versicherung übernimmt Kosten, welche ich aufgrund meiner Situation habe?
  • Was passiert mit meinem Mutterschaftsurlaub, wenn das Kind nach der Geburt längere Zeit im Spital bleiben muss?

Meine Finanzen

  • Ich und meine Familie kommen finanziell an unsere Grenzen. Wie könnte es weiter gehen?
  • Welche Krankheitskosten muss ich selber tragen und worauf muss ich dabei achten?

Meine Bildung / meine Arbeit

  • Wie geht es beruflich und finanziell weiter, wenn ich oder Angehörige längere Zeit krank sind?
  • Was, wenn ich nicht mehr auf meinem bisherigen Beruf arbeiten kann?
  • Wie kann ich meine Arbeit und meine Krankheit, Schwangerschaft oder Behinderung unter einen Hut bekommen?

Mein Befinden

  • Ich habe etwas Schlimmes erlebt. Wo bekomme ich Hilfe?
  • Wie kann ich mit den Auswirkungen meiner gesundheitlichen Situation oder der gesundheitlichen Situation meines Kindes auf mich und auf mein Umfeld umgehen?

Team und Anmeldung

Aktiv werden wir auf Wunsch von Ihnen, involvierten Stellen oder dem zuständigen Behandlungsteam im Inselspital.Wir beraten Sie während der stationären sowie ambulanten Behandlung und vermitteln bei Bedarf an weitere Fachstellen.

Unsere Beratung ist für Sie kostenlos. Wir unterstehen der Schweigepflicht und dem Berufsgeheimnis.

Claudia Achermann-Meuwly
Sozialarbeiterin
Kontakt per E-Mail

Barbara Gutzwiller
Sozialarbeiterin
Kontakt per E-Mail