Ein Zuhause auf Zeit

Während das Gebäude an der Effingerstrasse saniert wird, werden wir Sie ab dem Sommer 2018 an unserem neuen, vorübergehenden Standort an der Friedbühlstrasse begrüssen. Wir informieren an dieser Stelle über den Umzug und aktualisieren diese Seite laufend.

Frauenklinik an der Effingerstrasse
Frauenklinik an der Friedbühlstrasse

Wann zieht die Frauenklinik um?

Die Klinik wird am Wochenende des 16./17. Juni 2018 umziehen.

Der Sprechstundenbetrieb läuft bis Freitagnachmittag am alten Standort an der Effingerstrasse und beginnt am Montag am neuen Standort an der Friedbühlstrasse im Theodor-Kocher-Haus. Die Bettenstationen, die Geburtsstation und der Notfallbetrieb werden über das Wochenende aufrecht erhalten. Am Umzugswochenende wird die Frauenklinik mit einem Parallelbetrieb an beiden Standorten geführt.

Für Notfalleintritte und Eintritte zur Geburt gilt: bis Samstag 16. Juni 2018 13:00 Uhr Eintritt am alten Standort, ab 13:00 Uhr am neuen Standort.

Wohin zieht die Frauenklinik?

Das Gebäude zur Zwischennutzung (Theodor-Kocher-Haus) befindet sich an der Friedbühlstrasse 19. Die Räumlichkeiten sind hell und freundlich. Unsere Fachpersonen waren bei der Planung des Gebäudes involviert. Damit ist sichergestellt, dass die Infrastruktur unseren hohen Ansprüchen im Sinne unserer Patientinnen Rechnung trägt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichen Sie das neue Gebäude wie folgt:

  • Bushaltestelle Holligen (Bus 11, Inselbus Richtung Holligen)
  • Bushaltestelle Bremgartenfriedhof (Postauto 100 Richtung Aarberg oder Postauto 101 Richtung Hinterkappelen/Kappelenring)


Webcam Baustelle Friedbühlstrasse: http://www.bau-cam.ch/inselspital/livebild.php

Was ändert sich für mich als Patientin, Besucher oder Zuweiser?

Für Sie ändert sich nur der Anfahrtsort. Die Frauenklinik des Inselspitals bietet weiterhin alle Angebote in der gewohnt hohen Qualität an. Sämtliche Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail, Fax, etc.) bleiben gleich.

Kann ich die neue Frauenklinik besichtigen?

Für schwangere Frauen, die voraussichtlich in der neuen Frauenklinik gebären werden, gibt es zwei Möglichkeiten, die Räumlichkeiten im Theodor-Kocher-Haus zu besichtigen:

  • 6. Juni: Die erste Hälfte der Infoveranstaltung Geburt findet noch an der Effingerstrasse statt. Für die Besichtigung laufen wir dann zusammen mit allen Teilnehmenden ins Theodor-Kocher-Haus. Sie haben die Möglichkeit, nur an dieser Besichtigung teilzunehmen. Treffpunkt: 20 Uhr im Eingangsbereich im Theodor-Kocher-Haus an der Friedbühlstrasse.
  • 4. Juli: Wir organisieren an diesem Tag eine separate kurze Führung durch die Räumlichkeiten. Diese findet nicht im Rahmen der Infoveranstaltung Geburt statt und ist für Frauen und Paare gedacht, die vorher eine Infoveranstaltung Geburt im alten Gebäude besucht haben. Treffpunkt: 17 Uhr im Eingangsbereich Theodor-Kocher-Haus an der Friedbühlstrasse.

Besichtigt werden die Wochenbettstation und die Geburtsstation. Bei den Gebärsälen besteht stets das Risiko, dass keiner frei ist. Meistens klappt es jedoch und wir können Ihnen alle Räumlichkeiten zeigen.

Wie läuft es ab, wenn ich am Umzugswochenende in der Frauenklinik auf einer Bettenstation hospitalisiert bin?

Alle Patientinnen, die am Umzugswochenende in der Frauenklinik auf einer Bettenstation hospitalisiert sein werden, werden im Verlauf ihres Spitalaufenthalts über den Ablauf des Umzugs (Ablauf der Verlegung, Zeitplan, Mahlzeiten, usw.)  und die Situation rundherum (Besuche, Gepäck, usw.) informiert. Die Detailinstruktion erfolgt dann am Freitag, 15. Juni, also am Tag vor dem Umzugstag der Bettenstationen.

Bei vorgängigen Fragen wenden Sie bitte sich an die aufgeführte Kontaktadresse auf unserem Webauftritt.