Prof. Dr. med. Petra Stute

Leitende Ärztin und Stv. Chefärztin Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Anschrift / Kontakt

Universitätsklinik für Frauenheilkunde
Theodor-Kocher-Haus
Friedbühlstrasse 19
3010 Bern



Qualifikationen

  • Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • Zusatzbezeichnung Orthomolekulare Medizin


Funktionen

  • Stv. Chefärztin Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Universitätsklinik für Frauenheilkunde Bern
  • Leiterin der Gynäkologischen Endokrinologie und des Menopausenzentrums, Universitätsklinik für Frauenheilkunde Bern
  • Herausgeberin Journal für Gynäkologische Endokrinologie, Menopause, Prävention und Orthomolekulare Medizin, Springer VerlagKo-Herausgeberin Rubrik „Frauengesundheit und Menopause“, Gynäkologische Endokrinologie, Springer Verlag
  • Editorial Board „Archives of Gynecology and Obstetrics“, Springer Verlag


Interessensgebiete

  • Women’s Health
  • Management der Menopause
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Kontrazeption
  • Chronische nicht-übertragbare Erkrankungen / Prävention
  • Alterung / Funktionelles Alter
  • Orthomolekulare Medizin


Publikationen und Auszeichnungen

  • 90 Pubmed-gelistete wissenschaftliche Publikationen
  • Zahlreiche nationale und internationale Forschungspreise, inkl. Wissenschaftspreise für Promoventen


Mitgliedschaften von wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Präsidentin Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie und Menopause, (SGEM)
  • Präsidentin Gesellschaft für Angewandte Klinische Biochemie, (GAKB)


Vorstandsmitgliedschaften

 

  • Swiss Society for Anti Aging Medicine and Prevention (SSAAMP)
  • Deutsche Menopause Gesellschaft, Kassier (DMG)
  • Europäische Vereinigung für Vitalität und Aktives Altern eVAA e. V.