Erste Absolventinnen des «Master of Science in Hebamme»

Dienstag, 10. November 2020, 11:39 Uhr

Der neue Masterstudiengang Hebamme wurde letzte Woche zum ersten Mal abgeschlossen. Zwei Mitarbeiterinnen des Inselspitals stachen mit ihren Leistungen hervor. In einem Beitrag von Radio SRF wird der neue Studiengang vorgestellt.

Zum ersten Mal konnten dieses Jahr zwölf Hebammen in Bern und in Winterthur ihren Master of Science in Hebamme abschliessen. Lisa Ursina Walther, Hebamme und Physiotherapeutin des Instituts für Physiotherapie sowie Lena Sutter, Hebammenexpertin der Frauenklinik, gehören zu den erfolgreichen Absolventinnen.
 
Herausragende Resultate

Lisa Ursina Walther wurde für die beste Gesamtleistung, Lena Sutter für die beste Masterarbeit ausgezeichnet. Die Insel Gruppe gratuliert und ist stolz, die ersten Master of Science in Hebamme der Schweiz zu ihrem Team zählen zu können!
 
Einblicke in den Studiengang

Im Interview mit Radio SRF erzählt Lena Sutter, was der dreijährige Masterstudiengang sowohl für ihren persönlichen Arbeitsalltag als auch für das Berufsbild Hebamme bedeutet. Wissenschaftliches Denken und interprofessionelles Arbeiten standen während des Studiums im Zentrum. Das neue Wissen dient nun als Basis, wenn sie als Hebammenexpertin neue Projekte initiiert, Prozesse definiert und andere Hebammen berät. Ausserdem unterstützt und begleitet sie Frauen mit psychischen Krisen vor oder nach der Geburt.

Beitrag auf Radio SRF, Regionaljournal vom 4.11.2020