Medientipp Menopause: Meine Herren, mir ist heiss!

Dienstag, 03. November 2020, 16:50 Uhr

Prof. Dr. med. Petra Stute im Tagesanzeiger zum aktuellen Forschungsstand im Bereich Hormonbehandlung.

Die Menopause braucht dringend eine Imagekorrektur. Viele Frauen trifft sie bereits ab 40 – gerade einmal Halbzeit im Leben einer Frau. Der Tages-Anzeiger beleuchtet das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.

Prof. Dr. med. Petra Stute, stellvertretende Chefärztin der gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Frauenklinik Inselspital Bern, gibt Auskunft zum neuesten Forschungsstand im Bereich Hormonbehandlung. Dank neuer Substanzen und individuell abgestimmten Therapien wurden in den letzten Jahren sehr grosse Fortschritte erzielt.

Artikel in der Sonntagszeitung und Tages-Anzeiger