Coronapandemie: BAG zählt Schwangere neu zu den Risikogruppen

Donnerstag, 06. August 2020, 09:38 Uhr

Neueste Studien zeigen, dass Schwangere, im Falle einer Ansteckung mit dem Coronavirus, ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben. Weiter zeigen die Studien, dass eine Infektion mit dem Coronavirus das Risiko einer Frühgeburt erhöhen kann und dass das ungeborene Kind bereits vor der Geburt mit dem Virus angesteckt werden kann.

Aufgrund dieser neuesten Erkenntnisse zählt das BAG Schwangere neu zu der Risikogruppe.

Die wichtigsten Informationen und Empfehlungen für Schwangere werden in der Patientinneninformation der Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG) zusammengefasst.

Patientinneninformation Corona SGGG (PDF)

Beiträge SRF
Tagesschau vom 5. August 2020
Pressekonferenz vom 5. August 2020