Reibungsloser Umzug ins neue Gebäude

Montag, 18. Juni 2018, 13:48 Uhr

Und: Zwillinge als erste Geburt im Theodor-Kocher-Haus

Die Frauenklinik hat am Wochenende dank des aussergewöhnlichen Einsatzes aller Beteiligten reibungslos und ohne Versorgungsunterbruch den Standort gewechselt. Die erste Geburt im Kocherhaus war eine Zwillingsgeburt (Foto). Insgesamt wurden am Umzugswochenende 12 Kinder geboren – 11 bereits im Theodor-Kocher-Haus, darunter zwei Zwillingspärchen.

Rund 500 Inselspital-Mitarbeitende sowie externe Partner zügelten während drei Tagen die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Neonatologie von der Effingerstrasse an die Friedbühlstrasse 19. Ein Parallelbetrieb der Geburtsstationen und in der Notfallbereitschaft sorgte am Samstag dafür, dass die Versorgung der Patientinnen in gewohnt hoher Qualität jederzeit unterbruchslos gewährleistet war. Insgesamt wurden 30 Patientinnen, 6 Neugeborene und 15 Frühgeborene verlegt. Am Umzugswochenende wurden 12 Kinder geboren – wovon 11 bereits im Theodor-Kocher-Haus, darunter zwei Zwillingspärchen.    

Seit acht Uhr heute Montagmorgen laufen die geplanten Operationen, die Tagesklinik des Brust- und Tumorzentrums sowie sämtliche Sprechstunden regulär am neuen Standort.

Ein grosses Dankeschön an die Belegschaft der Frauenklinik und Neonatologie und alle, die den Umzug mit hoher Motivation möglich machten – auch an die Patientinnen, die viel Verständnis für die Situation zeigten!