Studie zur Blasenfunktion vor und nach einer Operation bei tief infiltrierender Endometriose.

Ist ein Abstrich bei einer Auffälligkeit der äusseren Genitalien gleich zuverlässig, wie eine Gewebeprobe.

Diese Studie untersucht den Einfluss von Entzündungsparametern im Gewebe des Bauchraums auf die Schmerzsymptomatik von Endometriosepatientinnen.

Es ist noch nicht erwiesen, ob man bei einer Gebärmutterentfernung die Eileitern zur Krebsprophylaxe entfernen soll, oder ob eine Frau danach schneller in die Wechseljahre kommen könnte. Deshalb untersuchen wir die Hormone im Blut ein Mal vor und drei Mal nach der Operation.

Eine prospektive Studie über unterschiedliche Methoden zur Identifizierung des Wächterlymphknotens bei Gebärmutterkrebs mit einem Farbstoff.

Ist ein zytologischer Abstrich (die Vulvazytologie) gleichwertig zur Biopsie für die Diagnose der Zellveränderungen der äusseren Geschlechtsorgane (vulvärer Dysplasie)?

Studie zu chronischer - wiederkehrender Harnblasenentzündung.